Alt. Kemmler. Kowalski - Rechtsanwälte Fulda

Schwerpunkte

Nicht erst, seitdem das Thema Datenschutz in den Medien durch die NSA Affäre intensiv thematisiert wird, wissen Unternehmen genau, dass die Daten das Herzstück eines jeden Unternehmens sind.

Welche gesetzlichen Anforderungen jedoch an den Datenschutz im Unternehmen gestellt werden, ist oft unbekannt.

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) schreibt vor, dass ab 10 Mitarbeitern die Ernennung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtend ist. Die Einhaltung der Vorschriften ist deshalb wichtig, da Verstöße hart geahndet werden. Bei Fahrlässigkeit drohen bis zu 50.000,00 € und bei Vorsatz bis zu 300.000,00 € Strafe sowie bis zu zwei Jahre Haft.

Rechtsanwalt Mark-Steffen Kemmler ist als Spezialist für Datenschutz in Unternehmen als externer Datenschutzbeauftragter tätig, gerne auch bei Ihnen.

Die Tätigkeit des Datenschutzbeauftragten umfasst insbesondere:

  • die Erstellung von Verfahrensverzeichnissen
  • die Schulung und Qualifizierung der Mitarbeiter
  • die Verpflichtung der Mitarbeiter auf das Datengeheimnis
  • die Einführung und Kontrolle von Datenschutzstandards sowie der technischen und organisatorischen Maßnahmen
  • die Durchführung von Datenschutzaudits
  • die Erstellung von Arbeitsanweisungen und Prüfung bestehender Vereinbarungen
  • die Erstellung von Datenschutzerklärungen
  • die Tätigkeit als Ansprechpartner für alle Datenschutzfragen auch aus dem Bereich des Mitarbeiterdatenschutzes
  • die Vertretung bei Prüfungen der Aufsichtsbehörde
  • die Unterstützung bei Auskunftsersuchen Dritter
  • Datenschutzcompliance